Gutes Hundefutter: nicht nur getreidefrei ist wichtig

Zum Shop

Gesundes Futter für Hunde

WOLFSBLUT: Vitalität neu erleben!

Bild

Trockenfutter für Hunde ist sowohl in der Beimischung als auch als Vollfutter besonders gesund – umso mehr, wenn der Name „Wolfsblut“ die Verpackung ziert. Der Grund?

Gesundes Futter für Katzen

Katzentrockenfutter getreidefrei

Bild

Hochwertige Zutaten schonend verarbeitet für eine nachhaltige Ernährung Ihrer Katze, ganz ohne Getreide, mit 70 % ausgewähltem Fleisch und Fisch.
Testen Sie jetzt alle drei Sorten im gemischten Paket!

Katzenfutter in neuer Dimension

WILDCAT - an natürlichen Bedürfnissen der Katze orientiert

Bild

Unsere Katzen sind "Raubtiere" und gehören zu den Fleischfressern. Die Nahrung wildlebender Katzen besteht hauptsächlich aus kleinen bis mittelgroßen Beutetieren.

Woran erkennt man gutes Hudefutter?

Wer seinen Hund liebt, möchte ihm gutes Hundefutter geben, doch das Wollen ist meist nur der Anfang einer langen Recherche, an deren Ende viele Besitzer feststellen: Es ist schwer, gutes Hundefutter von schlechteren Alternativen zu unterscheiden. Wie soll man gutes Hundefutter denn dann erkennen? Der Natura Tiershop hilft Ihnen dabei.

Gutes Hundefutter: Lohnt der konsequente BARF Ansatz?

Viele Hundehalter setzen auf die BARF Methode. Dabei wird dem Tier rohes Fleisch („Bones And Raw Food“) zur täglichen Ernährung gegeben. Die Grundidee ist klar: Hunde in der Wildnis sowie Wölfe ernähren sich von Beutetieren und nehmen daher konsequent Rohfutter auf. Gutes Hundefutter sollte sich daher an dieser Tatsache orientieren und die ursprünglichen Fressgewohnheiten der Tiere unterstützen. Was viele dabei nicht bedenken: Eine zu 100 Prozent aus Fleisch bestehende Ernährung ist nicht naturbelassen. Auch Karnivoren als Fleischfresser verzehren regelmässig Kräuter, Wurzeln und die Früchte von Sträuchern. Die Hunde als Carni-Omnivoren fressen sogar etwas mehr als reine Fleischfresser (z.B. Katzen) Dies geschieht instinktiv, damit sie genau die Nährstoffe aufnehmen, die es im Fleisch nicht gibt. Der BARF Ansatz ohne Zufütterung ist daher kein gutes Hundefutter. Er muss mit Nahrungsergänzungsmitteln kombiniert werden.

Was enthält gutes Hundefutter?

Gutes Hundefutter besteht zu mindestens 50 Prozent aus Fleisch. Damit wird dem natürlichen Bedürfnis der Carni-Omnivoren entsprochen. Das Fleisch sollte aus kontrollierten und nachhaltig geführten Betrieben stammen und eine hohe Qualität nachweisen können. Ideal ist es, wenn das genutzte Fleisch 100%ige Lebensmittelqualität aufweist. Minderwertige Fleischextrakte schaden dem Verdauungssystem des Tieres und gutes Hundefutter sollte leicht verdaulich sein. Ergänzend zu Muskelfleisch und Innereien darf gutes Hundefutter auf Knochen setzen, auf Fett und auf pflanzliche Bestandteile. Letztere müssen jedoch besonders gründlich ausgewählt werden, denn gutes Hundefutter nutzt nur Pflanzen, die in der natürlichen Wildnis vorkommen. Was nicht dazu zählt: jegliche Form von Getreide.

Was enthält gutes Hundefutter nicht?

Unter dem Oberbegriff „Getreide“ fasst man in der Landwirtschaft alle Pflanzen zusammen, die sich der Mensch als Nutzpflanzen kultiviert hat. Weizen und Hafer zählen ebenso dazu wie Gerste und Mais. Gutes Hundefutter ist immer getreidefrei, denn die Tiere würden in einem naturbelassenen Leben niemals Getreide fressen. Viele Hunde zeigen sogar eine Glutenunverträglichkeit und leiden an Verdauungsstörungen, wenn Getreide in ihrem Futter ist. Leider ist es häufige Praxis, grosse Mengen an Getreide im Futter zu verarbeiten. Für Hersteller ist es ein günstiges Füllmittel. Gutes Hundefutter distanziert sich komplett von dieser Art der Fütterung und setzt auf das naturbelassene Ernährungskonzept. Dazu zählt auch der Verzicht auf alle Farb- und Lockstoffe, die das Futter für ein Tier attraktiver machen sollen. Gutes Hundefutter nutzt ausserdem keine Konservierungsmittel und keinen Industriezucker.

Gutes Hundefutter bei uns

Es gibt einige Hersteller, die sich auf gutes Hundefutter spezialisiert haben. Eine hochwertige Auswahl samt persönlicher Beratung finden Sie im Natura Tiershop. Sowohl online als auch im Ladenlokal ist gutes Hundefutter und gutes Katzenfutter erhältlich. Die Beratung per E-Mail oder telefonisch richtet sich ganz nach den Bedürfnissen Ihres Tieres. Am effektivsten ist die Beratung vor Ort. Dabei ist auch eine Gratis-Degustation möglich. So entscheidet Ihr Vierbeiner selbst, was gutes Hundefutter ist.

Stöbern Sie durch unser Sortiment

In unserem Onlineshop erwartet Sie eine grosse Anzahl verschiedener Produkte. Unsere Qualität ist bezeichnend. Stöbern Sie durch das Sortiment und überzeugen Sie sich selbst.